Jugendfarm-PanoramaJugendfarm Logo

Tierpädagogische Kurse

Unsere tierischen Angebote rund um Pony, Esel, Schaf & Co.:

Zur Anmeldung finden Sie PDFs zum Herunterladen bei jedem Kurs:
bitte ausdrucken, ausfüllen und an uns zurück schicken/faxen/geben.

Ponykurse

Was erwartet euch?

Für wen ist der Kurs?

Was müsst ihr mitbringen?

Termine 2017:

1)  Mi. 26.04.Mi. 31.05. | 14:30–17:30 Uhr (6x mittwochs)
      Kosten: 180,-€ pro Kind |  Anmeldeformular Ponykurs 1 

Ponykurs 1 ist leider ausgebucht. Neue Anmeldungen werden auf eine Warteliste gesetzt.

Teilnehmerzahl: je max. 6 Kinder

Rückfragen bitte telefonisch oder per Mail an:

Tel. 09131/21365; E-Mail:

Wir freuen uns auf euch!

Julia Scharrer

Neuzugänge bei den Ponys: Guus und Snuitje!

Pony Guus    Pony Snuitje

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei unserem Mitglied Thomas Hofmann und seiner Frau Heidi.

Durch deren großzügige Spenden in den letzten Jahren haben sie es immer wieder ermöglicht, unseren Pferdebestand zu erweitern. Auch unsere beiden Neuzugänge Guus (links) und Snuitje (rechts) konnten wir mit ihrer Unterstützung kaufen. Kleine und große Kinder (und Erwachsene) sind begeistert von den neuen Ponys – vielen Dank!

zurück zum Anfang

PFESELKURS

Wir starten wieder einen neuen„Pfeselkurs“ (Pferde-Esel-Kurs)! Ponys und Esel ähneln sich in vielen Verhaltensweisen. Doch schon bald werdet ihr feststellen, dass es doch einige Unterschiede zwischen diesen beiden Tierarten gibt. Zusammen wollen wir sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede herausfinden, die Tiere pflegen, füttern, uns auf einen abenteuerlichen Wanderritt begeben und viele Abenteuer mit ihnen erleben. Der Kurs richtet sich sowohl an erfahrene Kinder als auch Neulinge. Unsere 4 Ponys und 3 Esel freuen sich schon auf Euch!

Termine 2017:

Pfeselkurs 1: Fr. 23.06.Fr. 28.07. (6 x Fr. 14–17 Uh)

Kosten: 180,-€ pro Kind für 6 Termine | Anmeldeformular Pfeselkurs 1

Tel. 09131/21365; E-Mail:

Wir freuen uns auf euch!

Anne Böhner, Julia Scharrer

 

"Iaaahhh" – Spass und Abenteuer mit unseren Eseln

für Kinder ab 6 Jahren

H2klar-OIm Herbst gibt es wieder einen neuen Eselkurs! Wer hat Lust, unsere drei Langohren näher kennenzulernen oder so manche Abenteuer mit ihnen erleben. Sowohl erfahrene Kinder als auch völlige Neulinge sind bei uns willkommen! Wir beschäftigen uns ausgiebig mit unseren drei Eseln Pepsi, Pablo und Penny, wir werden sie pflegen, kleine Trainingseinheiten mit ihnen durchführen, mit ihnen spazierengehen und natürlich auch reiten. Ihr seid alle herzlich eingeladen! Am Schluss bekommt ihr einen „Eselführerschein".

Termine 2017:

Eselkurs 1: Fr. 25.02.Fr. 07.04. (5 x Fr. 14–17 Uhr nicht am 03.03. und 31.03.)

Kosten: 150 € | Anmeldeformular Eselkurs 1

Tel. 09131/21365; E-Mail:

Ich freue mich auf euch!

Julia Scharrer

 

Eseltrekking

für Kinder und Erwachsene

Auf Anfrage gibt es die Möglichkeit, für einen Vor- oder Nachmittag mit unseren Eseln auf Wanderschaft zu gehen. Beim Trekking geht es über Stock und Stein durch den Meilwald. Dabei erleben die Teilnehmer die eigenwilligen Vierbeiner hautnah und erfahren, wie
die Welt aus Sicht der Esel aussieht. Zur Krönung unseres Ausflugs machen wir je nach Wetterlage alle zusammen ein schönes Picknick oder Lagerfeuer mit Stockbrot.

Termine/Buchung auf Anfrage; Kosten als Gruppe: bis 15 Teilnehmer 75 Euro + Picknickkosten)

Info & Anmeldung:

Tel. 09131/21365; E-Mail:

Ich freue mich auf euch!

Julia Scharrer

zurück zum Anfang

Kleiner Tierpflegerkurs

"Zappeln erlaubt – Träumen erwünscht!"

Tierpädagogisches AngebotDer „kleine Tierpflegerkurs" bietet Kindern die Möglichkeit, die Jugendfarm und ihre Tiere kennen zu lernen und mit ihnen Abenteuer zu bestehen. Bei Tierpflege, Spielen, Spaziergängen und weiteren Aktionen trainieren wir koordinative Fähigkeiten und soziale Kompetenzen und haben Raum und Zeit, um wild oder entspannt gemeinsam den Sommer zu genießen.

Anmeldeformular Kleiner Tierpflegerkurs


Warum ein spezielles Programm?

Viele Kinder mit Wahrnehmungs- oder Aufmerksamkeitsdefiziten oder besser mit „originellem Verhalten“ haben Schwierigkeiten, sich in Schule und Freizeit mit Gleichaltrigen und Erwachsenen auseinanderzusetzen.

Lehrer, Eltern und andere Kinder fühlen sich oft von ihrem Verhalten provoziert. Diese Kinder drohen dadurch ins soziale Abseits zu geraten.

Die Jugendfarm bietet bewegungsorientierte und tiergestützte Projekte für diese Kinder an. Selbstvertrauen sowie Konflikt- und Teamfähigkeit sollen durch strukturierte Gruppenarbeit in der Freizeit gestärkt werden.

Die Kinder können ihre individuellen Stärken und Talente durch Kreativangebote, kooperatives Miteinander und im Umgang mit unseren Tieren entdecken

.

Inhalte

Das Angebot richtet sich an Kinder, die Natur und Tiere mögen. Sie können unsere Schafe, Kaninchen, Ponys und Esel kennen lernen und den „kleinen Tierpflegerkurs“ absolvieren. Sie werden spielerisch und praktisch über Haltung, Ernährung, Verhalten und Bedürfnisse der Tiere unterrichtet. Dabei steht nicht nur Füttern auf dem Programm sondern z. B. auch ein Kaninchengehege gestalten, mit Schafen den Wald entdecken, und natürlich auch Pony- und Eselreiten.

Lagerfeuer, Teamspiele und viel Bewegung dürfen auch nicht fehlen. Zum Schluss gibt es die Urkunde „kleiner Tierpfleger"

 

Ist Ihr Kind für dieses Projekt geeignet oder sind Sie neugierig geworden?

Dann sprechen Sie uns bitte an:

Julia Scharrer, Andy Bernard
Tel. 09131/21365; Fax: 09131/202221;
E-Mail:

zurück zum Anfang

"Tierisch gut drauf"

Projektreihe zum Thema gesunde Ernährung

 

Warum ein spezielles Programm?

Fernsehen, Computer, Gameboy usw. ersetzen oft das Spielen, Rennen, Aktiv-sein mit anderen Kindern. Gleichzeitig ist der tägliche Verzehr von Genussmitteln wie Schokoriegel, Chips, Limo usw. für Kinder einfacher und selbstverständlicher geworden. Pizza und Pommes sind für viele Kinder attraktiver als eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

In unserer Projektreihe wollen wir uns spielerisch und mit Hilfe der Jugendfarmtiere dem Thema gesunde Ernährung und Bewegungslust an der frischen Luft nähern.

 

Projekt-Information

Inhalte

Durch Beobachtung und Umgang mit Tieren, Erforschung ihres Lebensraumes, ihrer Essgewohnheiten, ihres Verhaltens, haben die Kinder die Möglichkeit, Rückschlüsse auf ihre eigenen Lebensgewohnheiten (Ernährung, Bewegung, Freizeit) zu ziehen und ihre eigene Situation besser wahrzunehmen.

Mit Spielen und Übungen werden die Kinder angeregt, sich selbst deutlicher wahrzunehmen. Wie fühlt sich Sättigung, Hunger, Appetit und Durst an, wie intensiv riechen und schmecken Lebensmittel mit verbundenen Augen etc.
Natürlich wird auch gemeinsam gekocht und dabei über das Thema „Tischmanieren“ und „ wo essen wir eigentlich“ geredet.

Bewegung ganz bewusst nicht in der Sportstunde, sondern wenn wir mit den Schafen spazieren gehen, die Pferde von der Koppel holen, in den Wald gehen.... Die Kinder haben die Möglichkeit Freizeit an der frischen Luft zu verbringen und eine neue Gestaltungsmöglichkeit ihrer Freizeit zu entdecken.

 

Termine bitte telefonisch erfragen.

 

Kosten

Der Elternbeitrag für das Projekt beträgt 170,- Euro je Kind.
(Bezuschussung durch die Krankenkassen möglich!)

 

Sozialpädagogische Fachkraft

Susanne Bläsi – staatl. gepr. Diätassistentin und Ernährungsberaterin

 

Ist Ihr Kind für dieses Projekt geeignet oder umgekehrt?

Sind Sie neugierig geworden? Dann sprechen Sie uns bitte an:
Tel. 09131/21365; Fax: 09131/202221;
E-Mail:

zurück zum Anfang

Schafhirtentag

Wenn Sie Lust haben einen ganz besonderen Familienausflug im Frühling zu machen, dann ist der Schafhirtentag genau das Richtige für Sie und Ihre Familie! Wir ziehen wie Hirten mit Schafen durch den Wald, genießen gemeinsam mit den Tieren ein Picknick und erzählen uns Geschichten über Tier und Natur!

Termine auf Anfrage, bzw. im Kalender

Warum Schafe immer Kaugummi kauen

Wolltest du schon immer wissen, warum Schafe ständig kauen? Und wie eigentlich die Wolle zum Pulli wird? – Dann nimm teil am Schafkurs, in dem du den Schafen näher kommen wirst und mit ihrer Wolle kreativ experimentieren darfst.

Teilnehmerzahl: Maximal 6 Kinder (Anmeldung erforderlich)

Termine auf Anfrage, bzw. im Kalender

 

Übrigens:

Wir suchen laufend Futterdienste für Sonn- und Feiertage

Vormittags/Nachmittags, auf ehrenamtlicher Basis gegen Aufwandsentschädigung – Interessenten bitte im Büro melden.

zurück zum Anfang

 

Inhalt dieser Seite:

Ponykurse

"Pfeselkurs"

"Iaaaaaaah" (Eselkurs)

Eseltrekking

Kleiner Tierpflegerkurs

Tierisch gut drauf

Schafhirtentag/Schafkurs


die Häschen

die Schafe